Handballerinnen können Spitzenreiter nicht stoppen

Die Damen des TUS Ofen mussten am vergangenen Sonntag ihre 3. Niederlage der Saison einstecken…
Zu Gast war die HSG Blexer TB/ SVN. Die Ofenerinnen hatten das klare Ziel, den derzeitigen Tabellenführer nicht ungeschlagen zu lassen. In der ersten Halbzeit wurde besonders von Ofener Seite sehr gekämpft und dem Gast kein großer Vorsprung überlassen. Zeitweise kamen die Mädels vom TUS Ofen bis auf zwei Tore an die HSG heran. Nach über 20 Minuten Spielzeit kassierte die Heimmannschaft lediglich neun Gegentore – keine schlechte Leistung! Dies lag u.a. auch an der starken Torhüterin Franziska Brucke. Jedoch konnten vorne einige Torchancen nicht genutzt werden, weshalb die Gäste zur Halbzeit noch einen Vorsprung von sechs Toren erreichten. Mit einem Stand von 7:13 ging es in die Pause..

In der zweiten Hälfte stand Ofen aufgrund von Zeitstrafen zunächst mit nur vier Spielerinnen auf dem Feld. Dies warf sie sichtlich zurück und die HSG konnte ihren Vorsprung auf 10 Tore zu einem 9:19 ausbauen. Diese Differenz hielt sich fast die gesamte restliche Spielzeit. Dennoch gaben die Mädels nicht auf und kämpften bis zur letzten Minute.

Schließlich konnten die Tabellenführenden nicht besiegt werden und gehen somit ungeschlagen in die Rückrunde.
Den Ofernerinnen steht noch ein Spiel in der Hinrunde aus – das Spiel gegen den TvdH Oldenburg II findet erst im Januar statt.

Das nächste und erste Spiel der Rückrunde steht am Sonntag, 09.12.2018 um 16:00 in der Sporthalle in Ofen gegen den BTB Oldenburg bevor.

Weitere Bilder vom Spiel folgen…