TUSO1 startet in die neue Spielzeit!

0

Wie schon in den Vorjahren startet die Saison mit dem Kreispokal! Quasi mitten in der Vorbereitung durfte unser TUSO1 den ligahöheren Gast von Ocholt 1 begrüßen.

Für Coach Jens Prawatke ein erster wirklicher Test: “In den Vorbereitungsspielen waren die Ergebnisse nebensächlich. So mussten die Jungs heute den Schalter umlegen. Natürlich wollten wir gewinnen!”

Offensichtlich fand der Coach die richtigen Worte und die Mannschaft hatte Lust auf Tore. Die ersten 30 Minuten gehörten ganz klar unserem TUSO1. Die Startelf spielte schönen Kombinationsfussball und führte nach rund 20 Minuten bereits 2:0. Torschützen waren Timo Sojka und Rückkehrer Kevin Böckmann.
“Zu diesem Zeitpunkt war Ocholt ohne zwingende Chancen.”, analysiert Prawatke.

Doch Ocholt steigerte sich. Der TUSO1 freute sich auf die Pause. Brachte man die Gäste durch zwei unnötige, individuelle Fehler doch wieder ins Spiel. 2:2!

Nach der Pause brachte Lars Wietoska unseren TUSO1 wieder in Führung. Ocholt kämpfte weiter und konnte erneut ausgleichen. Nach dem 3:3 wurde das Spiel hitziger. Es entwickelte sich ein Pokalfight mit Chancen auf beiden Seiten. Um die 65. Minute ließ sich Stürmer Böckmann zu einen unnötigen Foulspiel hinreißen. Die rote Karte war leider berechtigt.

“Die letzten 25 Minuten haben meine Jungs Moral gezeigt. Sie haben nicht nur dem Ocholter Druck stand gehalten sondern sich in Unterzahl auch noch Chancen erarbeitet. Zu dieser Phase hätten beide Mannschaften Tore schießen können.”, so Coach Prawatke.

Es sollten jedoch keine Tore mehr fallen und so ging es in das Elfmeterschießen. Quasi die Wiederholung des letzten Jahres. Auch hier gingen beide Mannschaften in der ersten Pokalrunde in das Elfmeterschießen.

Für den TUSO1 traten Wietoska, Görs, Bley, D. Handschuh und Mujjadiddi an. Vier Elfmeter wurden sicher verwandelt. Ein Elfmeter war zu plaziert geschossen und traf die Querlatte. Im Gegenzug wurden von Ocholt zwei Elfmeter verschossen.

Endstand: 7:6 nach Elfmeterschießen!!!! Heimsieg!

Für Coach Prawatke gab es viel Lob für seine Jungs! “Vor allem die ersten 30 Minuten machen Lust auf mehr. Dazu hat die Mannschaft Charakter bewiesen und geschlossen in Unterzahl gefightet! Dazu das Fussballspielen aber nicht vergessen. Sicherlich gibt es noch einiges zu verbessern. Aber der Start ist geglückt!”.

Gerd Marten, Ofens neuer Fussballobmann im Herrenbereich, freute sich mit dem gesamten TUSO1 und übernahm direkt die Regie im traditionellen Siegerkreis!

Heute für den TUSO1 im Kader:
Max Bode, Timon Breyer, Helge Dreyher, Erik Göers, Nasier Mujjadiddi, Kevin Lüers, Lars Wietoska, Björn Bley, Felix Stahmer, Timo Sojka, Kevin Böckmann, Alexander Handschuh, Timo Holitzner, Zakarya Boudouar, Daniel Handschuh.

Bericht: Jens Prawatke

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here