D2-Junioren siegen 1:0 – Gegner zeigt Fair Play

0

Ganz großes Fußballkino im Sportzentrum Ofen. Die D2-Junioren traf am Samstag auf die JSG Zwischenahner Meer II. In einer spannenden Partie erzielten die Gäste nach einem torlosen ersten Durchgang das 0:1. Obwohl der Schütze im Abseits stand, gab der junge Schiedsrichter Till Tobias den Treffer.

Ohne Aufforderung unsererseits, fragte JSG-Trainer Mathias Arnold seine Jungs ob es Abseits war. Torschütze Maxim (11 Jahre) gab daraufhin zu, dass er im Abseits stand und die Mannschaft der JSG ließ den Treffer daraufhin annullieren.

Der TuS Ofen siegte am Ende zwar durch einen Treffer von Till mit 1:0, doch aufgrund des Fair Play konnte sich auch die JSG als großer Gewinner fühlen. „Zu diesem vorbildlichen und fairen Verhalten kann man nur gratulieren“, sagte TuS-Trainer Sascha Lorenzen, dessen Mannschaft den Gegner mit Applaus verabschiedete. Großes Lob auch an den jungen Schiedsrichter Till Tobias, der vom fairen Spiel beider Teams begeistert war und sich für den einzigen Fehler entschuldigte.

Tagsdrauf trafen sich beide Trainer in Augustfehn wieder. Mathias Arnold berichtete dann dass die Mannschaft zwar traurig war das Spiel verloren zu haben, aber der Stolz auf ihr Verhalten immer größer wurde und sich schließlich darüber freute.

Wir vom TuS Ofen haben dem NFV von der Aktion berichtet und würden uns wünschen, dass das mit der Fair Play-Geste des Monats honoriert wird. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here