Fehlstart und Pokal-Aus

0

Der fulminante Pokalsieg gegen den TuS Ocholt, wo die 1.Herren vom TuS Ofen nach einer 2:0-Führung noch ins Elfmeterschießen musste und 7:6 siegte, brachte nicht den erhofften Schwung für den Ligaauftakt.

Am vergangenen Freitag unterlag das Team von Trainer Jens Prawatke mit 4:2 beim SVE Wiefelstede. Dabei führte man zunächst mit 1:0 durch Lars Wietoska und hatte auf den Ausgleich der Gastgeber (41.) noch vor dem Pausenpfiff die passende Antwort und puschte sich damit für Durchgang zwei.

In den zweiten 45 Minuten leistete man sich jedoch zwei Fehler, die die Eintracht gnadenlos bestrafte und musste sich mit 2:4 geschlagen geben.  „Wir haben unser Ziel mit drei Punkten zu starten verfehlt.  Ein völlig gebrauchter Tag. Wir sind hochmotiviert ins Spiel, führen zweimal, kassieren dann aber schnell das 2:2 und dann einen Fernschuss von der Mittellinie wo keiner weiß wie der reingehen kann. Am Ende kann man Wiefelstede nur gratulieren. Sie waren zwar nicht die bessere Mannschaft, aber die effektivere, nutze unsere Fehler eiskalt aus“, sagte Trainer Jens Prawatke.  

Am Dienstag folgte das Aus im Kreispokal, wo der TUSO1 auf den favorisierten TuS Lehmden traf und mit 0:4 deutlich und klar unterlag. Allerdings spielte man taktisch sehr gut auf und stellte Lehmden vor mehr Probleme als sie wohl erwarteten. Vor dem fast schon geschenkten 0:1-Halbzeittreffer hatte man sogar selbst die dicke Chance auf das 1:0. Das es am Ende ein 0:4 wurde, hatte nach der Leistung einen etwas bitteren Beigeschmack. Immerhin hatte die Mannschaft Einsatzwillen und Laufbereitschaft gezeigt, für Jens Prawatke war es sogar die beste Leistung bisher – inklusive Testspiele in der Vorbereitung. „Wir haben am Ende nochmal alles nach vorne geworfen, damit sich die Mannschaft noch mit einem Ehrentreffer belohnen kann. Stattdessen gibt es das 0:4 mit dem direkt folgenden Schlusspfiff“, so Prawatke.   

Beide Niederlagen gilt es nun schnell zu verdauen. Schon am Freitag wartet Saisonspiel Nummer 2, zuhause im Sportzentrum Ofen gegen den TuS Vorwärts Augustfehn. Anstoss ist um 20 Uhr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here