1. Sieg im 1. Auswärtsspiel

Die Ofen 49ers haben ihr erstes Spiel der Saison 2022/2023 in der Regionsliga beim Oldenburger TB III mit 67:87 gewonnen und damit einen perfekten Start in die Saison hingelegt. Im ersten Viertel schlichen sich noch ein paar Fehler ein und so stand es nach den ersten 10 Minuten 13:11 für die Hausherren des OTB. Die ersten Punkte der Partie erzielte Neuzugang Ole Lücking mit einem Dreipunktewurf. Im zweiten Viertel zogen die Gastgeber bis auf einen Stand von 33:22 davon. Coach Hendrik Heißelmann bat die Mannschaft zur Auszeit. Dort fand er wohl die richtigen Worte und sein Team konterte mit einem 10:2-Lauf. So lag man zur Pause nur noch mit 3 Punkten hinten (35:32).

In Halbzeit Nummer zwei sorften dann vor allem Neuzugang Rune Dieckmann (31 Punkte), Leo Höning (16 Punkte) und Paul Nachtigal (12 Punkte) für die Punkte, aber auch die gute Verteidigung, angeführt von Daniel Hirsch und den Neuzugängen Aaron Lampe und Tom Wessels, macht ihren Job sehr gut.
Angefeuert von vielen Ofener Fans, vor allem dem Fanclub Alarmstufe Rot-Blau und einigen Spielerfreundinnen, bestritten die Männer in Blau erfolgreich ihr erstes Spiel. Auch der sich im Aufbautraining befindende Malte Albrecht und Abteilungsleiter Jochen Herrmann waren unter den Zuschauern anzutreffen. Großes Lob und Riesenrespekt auch an den Schiedsrichter Alexander Meibrog, der sagte, dass er am gestrigen Tag vier Spiele in Niedersachsen gepfiffen hat (Quakenbrück, Vechta, Löningen und OTB). Ihr, Referees, macht einen Riesenjob. Danke für eure Arbeit.

Das nächste Heimspiel findet am kommenden Samstag um 15 Uhr gegen die Jade Giants I statt. Im Anschluss daran wird für den Herbstlauf alles vorbereitet. Kommt gerne vorbei und unterstützt die Mannschaft bei der Mission:“Regionsliga – Ofen ist dabei!“
Das zeigt unser Motto:“Ein Dorf. Ein Team. Ein Verein.“

Bericht: Sören Brömstrup