D-Junioren feiern Platz 3 beim Multi-Cup in Leer

Die D-Junioren des TuS Ofen konnte den starken Auftritt beim Edewechter Wattwurm-Cup auch beim Multi-Cup in Leer bestätigen, wo man am vergangenen Samstag mal auf ganz andere Gegner traf als üblich und von 12 teilnehmenden Teams den 3. Platz feierte.

Die Gruppenphase begann zwar mit einer 0:1-Niederlage gegen Gastgeber VfR Heisfelde, doch mit einem 1:0 gegen TB Uphusen und einem anschließenden 0:0 gegen JSG Hesel, qualifizierte man sich für das Viertelfinale.  Allerdings war man punkt- und torgleich mit Moordorf, so dass man noch ein 8-Meter-Duell austragen musste um den zweitbesten Gruppenzweiten zu ermitteln. Lotta und Lukas verwandelten, Sjurt konnte zwei halten und damit war die Entscheidung schnell gefallen.

Das Viertelfinale war dann ein echter Hingucker. Theo & Co. lagen gegen den JFV Leer mit 0:1 zurück und drehten die Partie bei einer Restspielzeit von 7 Minuten noch auf 3:1. Im Halbfinale traf man dann auf Moordorf, doch trotz drückender Überlegenheit wollte kein Treffer fallen. So musste man sich erneut im 8-Meterschießen messen. Unser Team zeigte diesmal aber Nerven, konnte nicht einen Ball im Netz unterbringen. Wiesmoor scheiterte bei den ersten beiden Versuchen ebenfalls, verwandelte aber den letzten und stand damit im Finale. „Das Team war dementsprechend enttäuscht, zumal man sich von Spiel zu Spiel steigerte und das Finale verdient hatte. Im Entscheidungsschießen gehört aber auch etwas Glück dazu und das genoss diesmal der Gegner“, sagte Trainer Sascha Lorenzen.

Die Mannschaft musste sich dann schnell wieder fangen, zumal es direkt um Platz 3 ging. Hier traf man erneut auf JSG Hesel und siegte nach zwei richtig toll herausgespielten Treffern mit 2:1. „Bei nur zehn Minuten Spielzeit war das eine ganz starke Leistung, die sich von Spiel zu Spiel steigerte“, sagte der Trainer und lobte vor allem Lotta Kuntze und Henk Prawatke, die aus der starken Mannschaftsleistung herausragten.  

Den Schwung der beiden Vorbereitungsturniere hofft man jetzt mit in die Liga zu nehmen. Am Freitag steht das erste Punktspiel an, um 18 Uhr im Sportzentrum Ofen. Gegner ist TuS Ekern.