Zwei neue Fußballtore für den Nachwuchs

Der Fußballnachwuchs des TuS Ofen freut sich über zwei neue Jugendfußballtore, die prompt eingeweiht wurden. Auch die Trainer freuen sich, zumal sich das Coaching an den Haupttrainingstagen Montags und Mittwochs besser und einfacher gestalten lässt.

Immerhin tummeln sich von 17 – 19 Uhr sechs Mannschaften auf den beiden Fußballplätzen im Sportzentrum Ofen, die sich bislang 4 Jugendtore und 4 Minitore teilen mussten.

Die neuen Tore sind im Gegensatz zu den vorhandenen mit zwei Rädern ausgestattet, lassen sich dadurch auch einfacher transportieren, sind sicherer, lassen sich einfacher verankern und haben eine schonende Netzaufhängung. 

Finanziert wurde die Anschaffung zum einen durch Einnahmen der Hallenturniere um den Edeka-Böse-Wintercup und dem Harders-Lichtideen-Cup im Sommer, wo die Eltern unserer Kinder durch eine umfangreiche Cafeteria maßgeblich zu beigetragen haben und einer Spende in Höhe von 700,00 Euro der Landessparkasse zu Oldenburg. 

Wir bedanken uns bei LzO für die großzügige Spende und die tolle Unterstützung wie Hilfsbereitschaft der Eltern und allen ehrenamtlichen Helfern. Vielen lieben Dank.