Kreismeisterschaften im Crosslauf

Gut präsentiert haben sich die Leichtathleten des TuS Ofen bei den Kreismeisterschaften im Crosslauf. Bei der am 23. Februar im Gristeder Wald ausgetragenen Veranstaltung gingen gleich 6 Titel an Athleten aus Ofen an den Start.

Der erste Startschuss auf der intern als Matschlauf titulierten Veranstaltung fiel um 10:30 Uhr für die Mittelstrecke. Nach 4500 Metern im Dauerregen und auf völlig durchweichtem Untergrund durfte sich Nina Prusch nach 2019 ein weiteres Mal über einen Kreismeistertitel freuen. Ebenfalls Kreismeister wurde Wolfgang Blessen. Abgerundet wurde das gute Bild in diesem Rennen durch Titel Nummer drei, der an die Männermannschaft in der Besetzung Blessen, Böseler und Bellmann ging.

Danach standen für unsere jüngeren Athleten die 1000 Meter auf dem Programm. Hier durften sich Greta Bemboom über Platz zwei, sowie Luzie Krause über Platz drei und jeweils eine Medaille freuen. Einen weiteren zweiten Platz gab es für die Mannschaft G. Bemboom, L. Krause, R. Krüger.

Im nächsten Rennen betrug die Distanz 2000 Meter. Auf der mit einem Graben als Hindernis bespickten Strecke ging der Kreismeistertitel der M15 an Leif Bellmann. In der W14 durfte Fenna Henkel auf das oberste Treppchen. Gefolgt von Ida Krause, die die W15 gewann.

Bericht: Andreas Ulferts