Am kommenden Freitag startet unser TUSO1 in das Fußballjahr 2022!

Im Heimspiel gegen die Zweite Mannschaft aus Edewecht möchte das gesamte Team des TUSO1 ein Zeichen für den Frieden setzen.

#stopwar

Coach Dennis Appeldorn: „Auch wenn es nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist, wir möchten helfen! Die Mannschaft steht geschlossen hinter der Aktion und auch unsere Gäste aus Edewecht haben ihre Unterstützung zugesagt! Das ist Fussball. Auf dem Rasen Gegner aber für den Frieden vereint!“.

„Dennis hat völlig Recht. Zur Erklärung, wir werden die Einnahmen vom Spieltag in Richtung der Ukraine spenden. Damit unterstützen wir eine Aktion unserer Fußballfreunde vom TV Neuenburg. Die Neuenburger Fußballer haben viele Teams aus unserem Kreis angeschrieben. Wir haben sofort zugesagt.“, ergänzt Coach Jens Prawatke.

Aus diesem Grund bittet der TUSO1 alle Freunde, Bekannte, Verwandte, Fans und Fußballbegeisterte auf den Platz. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Eine Spendenbox wird es ebenfalls geben.

Bericht: Jens Prawatke