Erster Sieg unter Flutlicht

Am gestrigen Montagabend standen sich bei einem Freundschaftsspiel die D-Jugend des TuS Ofen und die Mannschaft des 1.FC Ohmstede 2 gegenüber. Das Spiel fand unter Flutlicht statt. Das Endergebnis dieses Spiels lautete 3:2 für den TuS Ofen, der somit seine Siegesserie von 2 Siegen nacheinander ausbaute. In den ersten zwanzig Minuten fand man ein ausgeglichenes Spiel vor. Beide Mannschaften waren bemüht, dem Gegner kein frühes Tor zu schenken und damit in Rückstand zu geraten. Danach übernahmen die Ofener die Kontrolle über das Spiel. Mit zwei sehenswerten Schüssen von Matti (1:0) und Janne (2:0) ging es dann doch mit einer komfortablen Führung in die Pause. Die Gäste aus Ohmstede steckten aber nicht auf. Sie kamen mithilfe des Anschlusstreffers wieder ran auf ein 2:1. Marcel, der sein Comeback feierte, schoss dann, nachdem Ohmstede den Ausgleich erzielt hatte, zum 3:2-Siegtreffer. Die Freude war riesengroß und den Ofenern ins Gesicht geschrieben. Die Gäste aus Ohmstede waren auch bei diesem Freundschaftsspiel sehr fair und bedankten sich bei uns für den couragierten Auftritt.

Bericht: Sören Brömstrup