!!!!Spitzenspiel in Ofen!!!!

Unser “Opa” sorgt für den Heimsieg!

Am heutigen Abend kam es zum Spitzenspiel in Ofen. Unser TUSO1 hatte den Tabellenführer vom TUS Ekern zu Gast. Nach 90 Minuten heisst es 3:1 und die Mannschaft um unsere Coaches Prawatke und Appeldorn gehen mit drei weiteren Punkten und der Tabellenführung vom Platz.

Herzlichen Glückwunsch.

“Ich hatte heute ein extrem gutes Gefühl. Die Jungs sind weiterhin fokussiert und wissen worum es geht. Der Teamspirit ist unfassbar gut. Dazu hatten wir heute volles Haus. Danke an alle Zuschauer. Wir werden im Ort wieder wahrgenommen, das ist der Verdienst der Jungs. Ich bin unheimlich stolz!”, so Caoach Prawatke.

Doch das Spiel war nicht einfach. Den gegenseitigen Respekt beider Teams konnte man spüren. Beide Teams wollen die Meisterschaft und beide Teams gingen ungeschlagen in das Duell. Von Außen betrachtet hatte unser TUSO1 die Kontrolle. Ekern war jedoch ein ums andere Mal gefährlich und so kam es wie es kommen musste. Über einen Standard der Gäste geriet unser TUSO1 in Rückstand.

Appeldorn dazu: “Nach dem 0:1 wurden die Jungs nervös. Zu dieser Zeit hatte Ekern definitiv die besseren Möglichkeiten. Aber das Team funktioniert und die Jungs haben sich auf ihre Stärken besonnen. Nach dem 1:1 war wieder alles offen!”.

Und was das für ein 1:1 war. Kapitän Nils Brendemühl erkannte, dass der Torwart der Gäste einige Meter vor dem Tor stand. Aus 35m riskierte er einen Abschluss. Und was für einen. Der Ball ging schnurrgerade ins Netz der Gäste. Ausgleich und anschließend Halbzeit!

“Wir waren mit der ersten Halbzeit nicht unzufrieden. Dennoch gab es einige Dinge zu besprechen. Und auch hier ein Lob an das Team. Jeder hört zu und ist bereit unsere Vorgaben umzusetzen.”, so Prawatke und Appeldorn.

Die Vorgaben fanden offensichtlich vor allem bei Timo Sojka Gehör. Der Oldie der Mannschaft – intern auch liebevoll “Opa” genannt, nutze zwei Chancen zum 3:1 Endstand.

Timo Sojka dazu: “Es ist klasse wie ich im Team akzeptiert werde. Andere spielen in meinem Alter schon bei den Oldies. Ich darf mit den Jungs jeden Freitag um Punkte kämpfen. Es macht einen riesen Spass und ich bin froh, dass ich dem Team heute mit den zwei Buden etwas zurückgeben konnte!”.

In den letzten Minuten versuchte Ekern alles auf eine Karte zu setzen. In der ein oder anderen Szene wurde es für unseren TUSO1 noch einmal brenzlig. Dennoch blieb es beim 3:1 Heimsieg.

Damit führt unsere Erste jetzt ungeschlagen die Tabelle an. Am kommenden Freitag heisst es wieder Heimspiel. Die dritte Mannschaft aus Rastede ist zu Gast. Anstoss ist, wie immer, um 20 Uhr.

Heute im Team TUSO1:
Max Bode, Alexander Handschuh, Helge Dreyer, Gytis Clausen, Timon Breier, Timo Holitzner (Lukas Schreib), Timo Sojka (Daniel Handschuh), Nils Brendemühl (Marcel Thomas) Jonas Scheebaum (Kevin Lüers), Jan Brake und Dennis Thomas.

Die Tore für den TUSO1:
Nils Brendemühl (1)
Timo Sojka (2)

PS
Unser TUSO1 führt nicht nur die Tabelle an sondern steht auch in der Fairnesstabelle auf Platz 1. So darf es gerne weitergehen!

Bericht: Jens Prawatke