“Herren 40” werden Meister!

v.l.n.r: Thomas Pflüger, Frank Hackmann, Ralf Milbratz, Arno Kollmer, Stefan Scheper, Jens Töbermann, Claus Sprehe

Die erste Mannschaft der “Herren 40” blieb auch im letzten Punktspiel der Saison siegreich und holte sich somit die verdiente Meisterschaft.

Gegen den Tabellenzweiten TC Edewecht, der sich ebenfalls noch Chancen ausrechnen durfte, gab es einen überzeugenden Sieg mit 5:1 Punkten.

In den Einzeln konnten Arno Kollmer (6:4, 6:2), Stefan Scheper (6:1, 6:0) und Frank Hackmann (6:1, 6:0) ihre Spiele souverän und deutlich gewinnen. Der an Nummer Eins spielende “Tommy” Pflüger musste sich seinem Widersacher letztlich knapp in drei Sätzen geschlagen geben, obwohl er nach erfolgreichem ersten Satz und Führung im zweiten Satz schon wie der sichere Sieger aussah. Da auch ein Unentschieden zur Meisterschaft gereicht hätte, stand der Titelgewinn für die Ofener vor den Doppeln also schon fest, sodass die ganz große Spannung heraus war. Trotzdem wollte man dieDoppel natürlich auch erfolgreich bestreiten, was mehr als überzeugend gelingen sollte.

Sowohl Arno Kollmer / Frank Hackmann (6:1, 6:1) als auch Claus Sprehe / Stefan Scheper (6:1, 6:0) siegten im Eiltempo und ließen den Gegnern keine Chance.

Unter Wahrung des Hygienekonzepts des TuS Ofen gab es nach dem Spiel eine kleine Feier mit gekühlten Getränken.

Nach der zweiten Meisterschaft in Folge hofft das ehrgeizige Team nun, dass man in die nächsthöchste Klasse aufsteigen darf. Dort wären weitere Erfolge sicherlich nicht ausgeschlossen…

Bericht: Frank Hackmann