3:0 Erfolg gegen den NWVV Kader

Die 1. Damen der Spielgemeinschaft SV Ofenerdiek und TuS Ofen verbuchte am letzten Wochenende in Westerstede einen weiteren Erfolg in der Volleyball Landesliga. Mit 3:0 besiegte sie das junge Kaderteam des Nordwestdeutschen Volleyball Verbandes und führt nach wie vor die Tabelle in der Landesliga an.

Lediglich 54 Minuten benötigten die Spielerinnen um Mannschaftsführerin Lina Medert, um den fest eingeplanten Sieg einzufahren. Dabei glänzte gerade im ersten Satz die Mittelblockerin Lisa Kröger, die nach Belieben punktete. Mit 25:11 ging dieser dann auch allzu deutlich an die SGO. Obwohl in die beiden weiteren Sätzen die Konzentration ein wenig nachließ, lief das Team aus Ofenerdiek/Ofen nie Gefahr, das Spiel aus der Hand zu geben. Die Sätze zwei und drei wurden mit 25:15 und 25:14 gewonnen.

Verlustpunktfrei nach vier Spielen steht die SGO weiterhin auf dem ersten Platz und legt bis zum 3. November 2019 eine Pause ein; dann geht es zum aktuellen Viert-Platzierten nach Emden.

Lars Onasch