TuS Bloherfelde räumt ab beim EDEKA Böse Cup

Am Samstag, den 1. Februar hieß es wieder EDEKA Böse Cup. Diesmal war es das Turnier der 2. Herren. Zu Gast waren die Mannschaften TuS Bloherfede 2, VfL Bad Zwischenahn 2, TuS Wahnbek, Polizei SV und SVE Wildenloh. Für den TuS Ofen waren die TuS Ofen Alt-Stars und TuS Ofen 2 dabei.
Schon bald war klar, dass man gegen den TuS Bloherfelde keine Chance hatte – die Mannschaft konnte mit einem Torverhältnis von 25 : 5 jedes Spiel für sich entscheiden. Den zweiten Platz belegte der VfL Bad Zwischenahn 2 mit 4 gewonnenen und 2 verlorenen Spielen und einen Torverhältnis von 18 : 9. Auf dem dritten Platz landete der Polizei SV mit 3 gewonnenen, 1 unentschiedenen und 2 verlorenen Spielen.
Mit dem vierten Platz im Mittelfeld landeten die TuS Ofen Alt-Stars vor dem TuS Wahnbek. Der TuS Ofen 2 schaffte es gerade noch auf den sechsten Platz vor dem SVE Wildenloh.


Der TuS Wahnbek belegte zwar keinen Spitzenplatz im Turnier, konnte aber doch stolz sein. Hatte die Mannschaft doch einen besonderen Star dabei: beim Torschießen der Betreuer schickten sie den neunjährigen Leon Schira aufs Feld – und der zeigte, was er kann! Leon setzte sich gegen alle anderen Bedtreuer durch und holte den Preis nach Hause. Herzlichen Glückwunsch!