Die Tennissaison der Herren 30 und 40 startet erfolgreich…

Die neu gegründete H30 Mannschaft um den Mannschaftsführer Stephan Meinecke hat ihr Debüt mit einem Remis durchaus erfolgreich gestalten können.

Stephan war an Position 1 leider in 2 Sätzen „unter Wert“  unterlegen. Arne Stevens und Lars Wietoska konnten ihre Matches in 2 Sätzen für uns entscheiden.

Stephan Schnitger an Position 4 konnte nach verlorenem ersten Satz das Spiel noch drehen und gewann mit 10:5 im Matchtiebreak im dritten Satz, so dass unsere H30 mit einem 3:1 in die Doppel gehen konnten.

Das Personalkarussel wurde bunt gemischt, und in den Doppeln konnte leider kein Match für den TuS gewonnen werden, so dass am Ende beide Parteien mit einem Remis zufrieden sein konnten…

In Summe ein tolles Debüt der neuen Herren 30 des TuS Ofen…

Die Herren 40 hat ihre Erfolgsgeschichte fortgesetzt. Nachdem die Mannschaft nach deren Gründung 2x in Folge aufgestiegen ist, waren wir auch in Barßel, in der für uns neuen Regionsliga, erfolgreich. Frank Hackmann an Position 1 hatte keine Probleme den symphatischen Griechen Jannis Tsorsulakis zu schlagen. Jens Töbermann war knapp nach einer durchaus starken Leistung in drei Sätzen unterlegen. An Position 3 und 4 gab es für Tommy Pflüger und Olli Christoph zwei recht sichere Siege zu verzeichnen. Beide waren mit 6:4 und 6:0 erfolgreich.

Somit ging es mit einem 3:1 für die „richtige“ Mannschaft in die Doppel. Hier hätte es im zweiten Doppel, in dem Jens und Olli Schwerstarbeit verrichtet haben, nicht knapper zugehen können. Die beiden hatten im dritten Satz viele Möglichkeiten, verloren nach starker Leistung letztlich im Tiebreak 3:7.

Das erste Doppel, in Besetzung Frank Hackmann und Ralf Milbratz, musste ebenfalls über die volle Distanz gehen. Im ersten Satz mit einer beeindruckenden Leistung, die im 6:0 endete, verlor das Doppel völlig den Faden… der zweite Satz ging mit 6:2 an die Gastgeber.

Der dritte Satz war nicht schön, wurde aber mit 6:0 für uns entschieden, so dass am Ende ein ungefährdeter Dreisatzsieg auf der digitalen Anzeige aufleuchtete…

4:2 gewonnen… ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt.

Bericht: Ralf Milbratz