TUSO1 weiter auf der Erfolgswelle

0

Das Trainerteam Prawatke / Holitzner hat weiterhin gut Lachen. Heute konnte das 6. Spiel in Folge für ihren TUSO1 entschieden werden. Somit stehen jetzt 18:0 Punkte aus den letzten 6 Spielen auf der Habenseite. “Mindestens genauso geil ist aber das Torverhältnis. 19:0 Tore in den letzten 6 Spielen ist schon eine tolle Ausbeute!”, freut sich Coach Prawatke.

“Jedoch war heute auch nicht alles Gold was glänzt. Wir sind gut ins Spiel gekommen und haben schnell 1:0 geführt. Danach war irgendwie die Luft raus. Nur weil wir kaum noch investiert haben blieb Halsbek im Spiel”, analysiert Coach Holitzner.

Trotzdem blieb der TUSO1 im Spiel. Auch dank des Pfostens. Er rettete die Führung welche dann noch vor der Pause mit dem 2:0 ausgebaut wurde.

In der zweiten Halbzeit drängte Halsbek auf den Anschlusstreffer. Doch Ofens Keeper Max Bode war immer zur Stelle und rettete die Null mit tollen Paraden. “Max hat uns definitiv die Null gehalten. Eine tolle Leistung!”, lobt Jens Prawatke.

Halsbek versuchte weiterhin alles. Dadurch öffneten sich Räume. Unsere Jungs nutzen dann eine von mehreren Chancen zum 3:0. Damit war auch der letzte Wille der Halsbeker gebrochen.

Am Ende stehen 6 Siege aus 6 Spielen ohne Gegentor.

Thomas Holitzner fügt hinzu: “Unser Captain Timo Sojka macht wieder einmal das wichtige 1:0. Er hat genauso einen Lauf wie Kevin Lüers. Zweiterer macht sein 5. Tor im 4. Spiel! Klasse Leistung!”.

Am kommenden Montag muss der TUSO1 zum Nachholspiel gegen Rastede bevor es dann schon Mittwoch in Apen weiter geht. Drei Spiele in 5 Tagen. Mal sehen wie lange der aktuelle Lauf noch anhält!

Bericht: Jens Prawatke

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here