49ers gehen ungeschlagen in die Weihnachtspause

Am Samstagabend herrscht brodelnde Stimmung in Ofenerdiek! Die Ofener 49ers sind zu Gast und haben sich ein hervorragendes Publikum mitgebracht. Die Zuschauer bekommen ein schnelles, körperbetontes, spannendes Spiel zu sehen und feuern ihre Mannschaft lautstark an. Zu Beginn scheint auf beiden Seiten etwas Hektik zu herrschen, dann kehrt aber beim Ofener Team nach und nach mehr Ruhe ein und die Spielzüge führen souverän zum wohlverdienten Erfolg. Am Ende muss sich der SV Ofenerdiek II dem Tabellenersten mit 63:56 geschlagen geben.