Starkes Spiel – starker Gegner

Mit dem Spiel der Handball Damen traf man in heimischer Halle auf einen starken Gegner. Von Beginn an ließen die Damen der HSG Unterweser keinen Fehler zu und nach den ersten 15 Minuten lag das Ofener Team bereits mit 10 Toren zurück. Dann holte man aber auf und die Zuschauer bekamen auf der vollbesetzten Tribüne ein spannendes Spiel zu sehen. Mit einem Endstand von 28:33 (12:18) musste man sich gegen den Tabellen-Ersten zwar geschlagen geben, muss sich nach diesem Spiel aber nicht verstecken.

Trainer Torsten Eiben meinte nach dem Spiel:”Die können das alles, aber die kriegen den Ball nicht rein …” Nun, ganz so stimmt das nicht – siehe Foto.

Zu der Bemerkung des Trainers, die Zuschauer seien so leise gewesen, kann ich nur sagen:”So laut, wie Torsten sein Team angefeuert hat, konnte er die Zuschauer auch nicht mehr hören. Wenn man wie ich, zwischen den Fanblöcken saß, dann bekam man schon einen anderen Eindruck!”