Leichtathleten im Goldrausch

Leichtathleten vom TuS Ofen holen in Oldenburg 7 x Gold

Die Leichtathleten vom TuS Ofen erzielten am vergangenen Samstag beim 24. Hallensportfest des VfL Oldenburg sehr gute Ergebnisse. Sieben mal hieß es Gold für unsere Athleten.

Unsere weibliche Staffel – Fenna Henkel, Stina Korinth, Nina Prusch und Ida Krause – belegte den 1.Platz in der Altersklasse U16.

Platz 1 im Staffellauf: Fenna Henkel, Stina Korinth, Ida Krause und Nina Prusch

Ida Krause stand noch zweimal auf dem Podium ganz oben – im Kugelstoßen (6,82 m) und im Weitsprung (4,45 m). Ein weiteres mal auch Nina Prusch und Fenna Henkel. Beide siegten in ihren Altersklassen im Hochsprung. Nina Prusch mit 1,35m, Fenna Henkel mit 1,30m.

Platz 1 hieß es auch für Damaris Poppen im Sprint( 5,0 sec) und Leif Bellmann im Kugelstoßen (U16 – 5,97m). Außerdem erreichte Leif Bellmann jeweils den zweiten Platz im Sprint (5,2 sec), im Hochsprung (1,25 m) und im Weitsprung (3,88 m). Peer Bellmann sprang beim Hochsprung wie Theo Krause 1,10 m und Piet Rosenau wurde im Sprint Vorlauf auf  Zweiter. 

Unsere weiteren Staffeln
WU10 : Sina Liesekam, Lykka Menrich, Paulina Deichsel und Stina Bembom haben dort den 2.Platz erreicht. Rebekka Krüger,Luzie Krause, Leefke Henkel und Greta Bemboom den 3.Platz in der WU12.

Unsere Jungenstaffel (Piet Rosenau, Theo Krause, Peer Bellmann und Jonas Janssen) erkämpfte sich Platz 2 in der MU14 – WU16: Wie schon erwähnt haben Fenna Henkel, Stina Korinth, Ida Krause und Nina Prusch sich hier den Sieg erlaufen.

„Das war ein Riesenerfolg für den TuS Ofen“, schwärmte Theo Krause nach dem Hallensportfest und freut sich immer wieder auf den abschließenden Staffellauf. „Da ist dann richtig Stimmung in der Halle. Die Athleten geben da noch mal alles“, so Krause.

Mehr Bilder gibt es hier: Leichtathleten beim Sportfest in Oldenburg